Begleitschreiben zur Jahreshauptversammlung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die beiliegende Einladung zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung enthält neben den unvermeidlichen Formalitäten einige interessante Punkte, so dass wir Sie dieses Mal besonders nachdrücklich einladen, dabei zu sein.

Leider haben wir in den letzten Jahren einigen Aderlass in der Mitgliedschaft erfahren müssen, was bei gleichzeitig steigenden Kosten zu der unangenehmen Tatsache führt, dass wir – würden wir einfach so weiterwirtschaften – in 1 ½ bis 2 Jahren nicht mehr zahlungsfähig wären. Von daher ist der für Sie unangenehmste Tagesordnungspunkt (Beitragserhöhung) gleichzeitig der für den Weiterbetrieb des Vereins wichtigste.

Wir bitten Sie, die von uns vorgeschlagene Erhöhung auf monatlich 10 Euro (für größere Betriebe 20 Euro) zu akzeptieren. Derzeit decken die Beitragseinnahmen nicht mehr die laufenden Kosten für den Betrieb des Büros und die Miete des Lagers. Dieses strukturelle Defizit soll durch die Beitragserhöhung beseitigt werden. Auch bei den Veranstaltungen muss sich etwas tun, damit die Finanzierung sicher gestellt wird.

Dieses Jahr werden wir erstmals versuchen, mit dem Verkauf von Sponsoren-Buttons (2 Euro) die Finanzierung des Wäldchestages auf wieder stabile Füße zu stellen. Für den Sommernachtsmarkt
wird die Umlage für die Beteiligten etwas höher als im letzten Jahr ausfallen müssen. Die Weihnachtsbeleuchtung ist mit der immer spärlicher werdenden Beteiligung an der Umlage in Frage gestellt.

Gleichzeitig ist unsere Arbeit für das Funktionieren des Geschäftsstandorts Hofheim wichtiger denn je. Die neu gestaltete Gutschein-Karte wird von der Kundschaft gut angenommen, die Eislauf-Bahn
war in der letzten Weihnachtssaison ein überregional ausstrahlender Höhepunkt, auch unsere roten Teppiche und die Weihnachtsbäume kamen bei der Kundschaft sehr gut an.

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 2. Mai begrüßen zu können und hoffen auf Ihre rege Beteiligung an der Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Wischert
i.A. des Vorstandes