Erste Lockerungen mit Öffnungen ab 8. März

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Beschlüsse der gestrigen Ministerpräsidentenkonferenz und heutigen Verlautbarungen zur Umsetzung in Hessen gleichen für einen Großteil der Handelsbranche einer Fortschreibung des Lockdowns. Dazu äußert sich der Präsident des Handelsverbandes Hessen Jochen Ruths.

Wie bereits lange schon von uns gefordert wird nun Click&Meet auch in Hessen ab dem 08. März möglich werden. Neben einer Schritt-für-Schritt Anleitung finden auch einen praktischen Aushang für Ihre Schaufenster.

Zu den Überbrückungshilfen III sind nun Beispiele zu Abschreibungsregeln für verderbliche und Saisonware veröffentlicht worden.

Erste Öffnungen ab 8. März:
Volker Bouffier hat in der heutigen Pressekonferenz die Beschlüsse des hessischen Corona-Kabinetts vorgestellt. In Hessen wird eine schrittweise Öffnungsstrategie verfolgt. Dabei gilt die 7-Tage-Inzidenz in ganz Hessen.

Ab Montag, den 08. März, darf in ganz Hessen von allen Handelsgeschäften Click&Meet angeboten werden. Dabei sind die Hygienemaßnahmen nach Empfehlung des Robert-Koch-Institutes einzuhalten sowie eine Einlassbegrenzung von 40qm pro Kunde.

Ab Montag dürfen darüber hinaus Baumärkte, Gärtnereien, Gartenmärkte und Buchhandlungen wieder öffnen.

Weitere Informationen zur schrittweise Öffnungsstrategie werden wir auf www.hvhessen.de veröffentlichen, sowie in unserem Newsletter mitteilen. Die Verordnung und die entsprechenden Auslegungshinweise stellen wir Ihnen umgehend zur Verfügung, sobald diese uns aus der Hessischen Staatskanzlei übermittelt werden.

Click & Meet ab 8. März:
Mit Click&Meet erhält der Handel in Hessen ab dem 08. März eine längst überfällige Möglichkeit, Kundinnen und Kunden in den Geschäften zu empfangen. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Click&Meet von Ihnen genutzt werden kann.

Teilen Sie Ihren Kundinnen und Kunden auch per Aushang mit, dass Sie Einzeltermine anbieten. Nutzen Sie dafür unsere kostenfreie Vorlage.

Überbrückungshilfe III : Abschreibungsregeln:
Zur Abschreibung für verderbliche und Saisonware bei den Überbrückungshilfen III hat das BMWi nun Regeln und Beispiele bekanntgemacht. Die Abschreibung wurde lange von den Landes- und Bundesverbänden des Handelsverbandes gefordert und ist ein wichtiger Schritt, um die spezielle Situation im Handel bei der Ermittlung des Unterstützungsbedarfs zu berücksichtigen. Hier finden Sie eine Übersicht der Überbrückungshilfe III für Händlerinnen und Händler.
 
Statement zu den Beschlüssen:
Jochen Ruths, Präsident des Handelsverbandes Hessen, zum gestrigen Beschluss: „Wir hätten uns gewünscht, dass eine deutlichere Öffnungsstrategie zu erkennen ist. Nun wird vielmehr der Lockdown im Handel fortgeschrieben. Die Inzidenzwerte bleiben weiterhin die absolute Größe für mögliche Öffnungen – gerade das nehmen wir mit großer Verwunderung zur Kenntnis, da die Politik jüngst immer wieder darauf verwiesen hatte, dies nicht mehr zu tun.“ Link zum ganzen Statement.

Das sind Informationen vom Handelsverband Hessen e.V. in Frankfurt, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Ihr Team vom Gewerbeverein IHH Hofheim e.V.